Biodynamische Osteopathie
Karl-Heinz Weber MSc. D.O. DPt.

Erfahrungen

Menü schließen teilen
Jede Krankheit hat eine musikalische Ursache und
eine musikalische Lösung!
Novalis

Patienten Erfahrungen

Wie können nun spezielle Krankheiten behandelt werden?
Lesen sie anhand subjektiver Erfahrungen einige Patientenberichte.

Wirbelsäule und Gelenksprobleme


2.3.07
Ich kam ca. vor 1,5 Jahren wegen meiner großen Rückenschmerzen zu Hrn. Weber. Die Schmerzen waren so groß, ich hatte das Gefühl meine Lendenwirbelsäule würde in der Mitte auseinanderbrechen. Bereits nach der 1. Behandlung waren die Schmerzen bis zu 50% besser! Bei den Behandlungen fühlte ich immer eine Sanftheit im Beckenbereich und das Gefühl des Getragenseins. In der Wirbelsäule hatte ich das Gefühl, dass warmes Wasser hinunterfließt. Nach 4 Behandlungen war ich ganz schmerzfrei. Ein sehr großes Dankeschön.

4.5.11
Hierher bin ich erstmalig durch Anraten meines Zahnarztes gekommen, da ich meinen Mund, aufgrund einer Kiefersperre nicht öffnen konnte. Nach fast 4 Wochen in denen ich fast nur Suppe gegessen hatte war ich entmutigt und kraftlos. Erstaunt war ich über die Dinge die sich sofort nach der ersten Behandlung in Gang setzten und es war erstaunlich zu sehen und vor allem zu spüren, wie sich viele Dinge ohne Zutun sehr zum Positiven veränderten. Nach den Behandlungen habe ich Schmerzen von alten Verletzungen wieder gespürt, aber ich habe versucht auch diesen Schmerzen ihren Raum zu geben – und siehe da – alles ist wieder ins Lot gekommen und meinen Mund kann ich auch wieder öffnen.

1.10.15
Gekommen bin ich aufgrund eines bereits etwas chronifizierten LWS Bandscheibenvorfalls mit LWS Schmerzen und Sensibilitätsstörung der Füße.  Bei der ersten Behandlung habe ich tiefe Entspannung empfunden und plötzlich brach aus mir ganz viel tiefe Trauer aus, es ist geflossen, Spannung löste sich, ich habe mich geborgen gefühlt und erleichtert. (Gefäß fließt über Steindl-Rast Sympathikus/PS) Während der zweiten Behandlung hatte ich vor allem körperliche Empfindungen neben der bereits bekannten wohltuenden Entspannung. Als sie vom Kopf aus gearbeitet haben dehnte sich nach und nach die gesamte Wirbelsäule, es fiel mir das Bild von Holzperlen auf einem Gummiband, das Band dehnt sich, Perlen wandern auseinander, und dazwischen entstehen Lücken, alles hat mehr Raum zum Atmen, ein. Sowie meine Wirbelkörper. Parallel spürte ich die Leere im Raum, es war wie ein leichtes Vakuum, das meine inneren Leerräume öffnet und sanft auseinanderzieht. (Feldwirkung) Bei jedem Einatmen spürte /visualisierte ich wie sich mein Wirbelkanal von oben nach unten sukzessiv öffnet, selber atmet, Atembewegungen macht (PRM) und dabei immer entspannter, flexibler und breiter wird. Es war wie ein sehr schönes Gefühl das nach der Behandlung angehalten hat. (Retention) Ich fang an meine Wirbelsäule wieder zu mögen.

17.11.11
Die Spannungen und Verhärtungen und Blockaden in der Hüfte lösten sich in wirbelnden Bewegungen auf und flossen, wie Honig das Bein runter, süß, hell warm! Es ist jedes Mal wieder ein „Wunder“, in dessen Mittelpunkt man selbst steht. Pat. nach operativer Entfernung eines Marknagels in der Hüfte. 

Schwindel


11.6.13
Meine Schwindelanfälle haben sich sehr gebessert- wurde heute von den Beinen behandelt. Mein Körper und die Beine wurden eins mit dem Raum, – so wie wenn man sich auflöst. Es ist Ruhe!

Stress, Burnout (Pericarditis)


8.15
Vor der ersten osteopathischen Behandlung war ich in einem für mich unbekannten schlechten Gesundheitszustand mit mehreren Symptomen. Mein Körper fühlte sich an wie in einem Dauerstress. Bereits nach der ersten Behandlung fühlte ich eine unglaubliche Lösung und Entspannung – wie ein Sog der mich nach unten zog. Die Nacht danach schlief ich so gut und entspannt, wie schon seit Jahren nicht. Beeindruckend war in einer weiteren Behandlung, wie ich plötzlich meine Gebärmutter in mir ganz stark spürte. Es fühlte sich an wie ein kleines Erdbeben in meinem linken Unterbauch das schlussendlich ganz zur Ruhe und Lösung kam, damit war meine zweite Geburt erst ganz zum Abschluss gekommen. (2 Jahre vorher KH) Seitdem bin ich viel klarer und sicherer auch im Umgang mit meinen Kindern, was uns allen sehr, sehr gut tut. Ich fühle mich nun wieder wohl und entspannt und habe meine innere Mitte wieder gefunden. Vielen, vielen Dank für die großartige Hilfe! Pat. hatte Thrombophlebitis, Pericarditis, Hörsturz – 2 Kinder, 2, 4 Jahre.

Restless legs


12.17
Seit vielen Jahren leide oder litt ich an Restless legs, aus diesem Grund habe ich Herrn Weber aufgesucht. Nach ungefähr 2 Behandlungen hatte ich das Gefühl, dass mir die Medikamente, die ich seit vielen Jahren nehme, nicht mehr gut taten. Und ich setzte sie nach und nach ab und es wurde besser, heute nehme ich nur noch eine ganz geringe Dosis, aber meine Restless legs haben sich bis zu 70 % verringert. 

Thema Kinder

Kinderwunsch


25.9.17
Ein wunderbares Gefühl während der Behandlung, wie im Urlaub in der Hängematte am Strand sanft geschaukelt werden. Nach den letzten Behandlungen 2008 und 2012 erfüllte sich jedenfalls der als Behandlungsgrund vorliegende Kinderwunsch nach wiederholten Abortusfällen (1x und 3x vor den Behandlungen) in zwei wunderschönen Schwangerschaften und Geburten.

Bettnässen


Ich bin mit meiner Tochter zu Herrn Weber gekommen, da sie (fast 7 Jahre alt) noch in der Nacht einnässt, wenn ich sie nicht einmal in der Nacht auf die Toilette setze. Für mein Empfinden hat sie insbesondere nach der ersten Behandlung sehr stark reagiert mit starker Müdigkeit, Kopfschmerzen, Anhänglichkeit und dem Bedürfnis ihrem Körper ganz schnell wieder Energie zuzuführen. Außerdem hat sie ein starkes Kribbeln in den Beinen während der Behandlung beschrieben. 2 Tage nach der Behandlung war sie 9 mal hintereinander, ohne nächtlichen Toilettengang trocken. Das gab es vorher noch nie!  Nach 2 Wochen hatte sie die zweite Behandlung und war wieder für ca. 10-12 Nächte trocken. Nach der 3. Behandlung haben wir eine 4-5 wöchige Pause bis zur heutigen 4. Behandlung eingelegt. Sie hat keinmal mehr eingenässt! Wir haben das Gefühl, dass das kein Thema mehr ist.

Bronchitis

1.10.17 
Mein Sohn hatte mit 8 Monaten einen starken Husten bekommen. Nachdem es nach 2 Monaten noch immer nicht besser war ging ich wiederum zum Kinderarzt der Bronchitis diagnostizierte (KH Anmerkung St. Pneumokokken Impfung vor 3 Monaten)  Ich ging daraufhin wieder zu Herrn Weber. Max schlief während der Behandlung, aber man konnte hören, wie sich die Atmung schon währenddessen verändert und viel leiser und ruhiger wurde.  An diesem Tag (danach) hatte Max einen übelriechenden, grünlichen Stuhl. Der Husten war 2 Tage später komplett verschwunden und auch die Nase war frei.

3.1.12/1 Monat nach der Behandlung
Nach RS Virus mit Bronchitis und Lungenentzündung 2 Monate später weitere Infekte der Atemwege bekommen. Nach 3 Wochen – Behandlung – Wirkung: Am selben Abend Stulhlgang und Genesungsprozess in Gang gesetzt – nach 4-5 Tagen war der Husten weg. Für die Eltern wichtig: Glaube an die Gesundheit.